Chronik - Andrae

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Betrieb

Bäckerei Karl Andrae   
Inhaber Ralf Andrae

28. Mai 2010 - 60 jähriges Jubiläum


Vor ca. 110 Jahren übernahm Bäckermeister Friedrich Neber, die bereits an gleicher Stelle bestehende Bäckerei von dem damaligen Bäcker Burkard.

Karl Andrae sen., Großvater des jetzigen Inhabers, arbeitete als Bäckergeselle in der Bäckerei von Friedrich Neber und absolvierte 1938 in Berlin mit Erfolg die Meisterprüfung.

1950 übernahm Karl Andrae den Betrieb von Herrn Neber

Im Jahre 1956 erfolgte der erste Umbau und es wurde eine neue 60qm große Backstube gebaut.

Im Jahre 1959 begann Karl Andrae jun. eine Bäckerlehre im elterlichen Betrieb. Nach dem Besuch der Bundesfachschule in Weinheim absolvierte er 1967 seine Meisterprüfung.

Nachdem von der Firma Dietz bzw. deren Nachfolger keine Waldböckelheimer Lebkuchen mehr produziert wurden, begann 1970 die Bäckerei Karl Andrae, diese Lebkuchen  herzustellen.

1974 übernahm Karl Andrae jr. den Betrieb.

1980 wurde eine neue Backstube und ein neues Wohn- und Geschäftshaus auf dem bestehenden und dem erworbenen Nachbargrundstück errichtet.

Ab 1981 wurden Geschäftsbeziehungen zu Wiederverkäufern aufgenommen und bis heute macht dieser Vertriebsweg einen nicht unbedeutenden Anteil des Umsatzes aus.
                                                                     
1995 Eröffnung der ersten Filiale in Bad Sobernheim

1999 Erweiterung der Backstube durch einen Anbau

2000 50 jähriges Jubiläum

2002 Eröffnung Filiale Weinsheim

2004 Eröffnung Filiale Nussbaum

2006 Übernahme des Betriebes durch Ralf Andrae, der 1996 seine Ausbildung als Bäcker- und Konditormeister abschloß

2007 Eröffnung Filiale Bockenau

2010 Eröffnung Filiale Winterbach und eines Verkaufs- mobils

Zur Zeit sind mehr als 50 Personen beschäftigt.  

27. Juni 2010 60 jähriges Betriebsjubiläum


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü